• WirnehmenAlle4.jpg

  • ankündigung_novum_teaser.jpg

soleo* – Beratung und Planung für Sozial- und Gesundheitsimmobilien

Als Beratungs- und Planungsunternehmen für Sozial- und Gesundheitsimmobilien beschäftigt sich soleo* mit einem interdisziplinären Team ganzheitlich um alle Fragestellungen rund um Ihre Immobilie.

Neue Gesetzesanforderungen, erschwerte Refinanzierungen über die Investitionskosten, nicht zeitgemäße aber bestehende Gebäudestrukturen und der Wunsch zu konzeptionellen Veränderungen sind Aufgabenstellungen unserer täglichen Arbeit. In unseren Unternehmensschwerpunkten „Wohnen im Alter“, „Pflege im Alter“ und die generelle Verbesserung der Gesundheits- und Pflegeversorgung unterstützt Sie unser langjährig erfahrenes Team aus Architekten, Ingenieuren und Ökonomen.

Als Bauabteilung auf Zeit oder als Berater für Ihre strategischen Konzepte, Visionen und Planungen übernehmen wir für Sie

bei der Sanierung von Pflegeheimen oder bei Ihren Neubau- und Erweiterungsvorhaben von Sozialimmobilien und Gesundheitsimmobilien. Bauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung, unseren ganzheitlichen Ansatz und ein starkes Netzwerk.

Aktuelles

PflegeCharta

am Dienstag, 20 Juni 2017. gepostet in Aktuelles

Die Rechte der pflege- und hilfsbedürftigen Menschen wurden vor 10 Jahren am runden Tisch von verschiedenen Akteuren in der Pflegebranche auf Initiative des BMFSFJ entwickelt. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Gerontoligie + Geriatrie gehen die Autoren Prof. Dr. jur. G. Igl. Universitätsprofessor a.D und Daniela Sulmann vom Zentrum für Qualität in der Pflege der Implementierung und Wirkung dieses "Rechtekatalogs" nach. Ihre Bilanz endet mit der Schlussfolgerung:
Zweifellos bleibt in der Umsetzung und Weiterentwicklung der in der PflegeCharta beschriebenen Rechte noch viel zu tun. Es gilt, dafür Sorge zu tragen, dass die in der Charta zusammengefassten Rechte nicht nur "law in books" bleiben, sondern gelebtes Recht werden. Dass es die Charta gibt, ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Dass die dort zusammengefassten Rechte in der Lebenswelt der pflege-und hilfebedürftigen Menschen der Umsetzung auf verschiedenen Ebenden bedürfen, ist eine ständige Herausforderung."

Der Artikel steht als Lektüre hier zur Verfügung.

Soleo Kongress 2017

am Dienstag, 06 Juni 2017. gepostet in Aktuelles

Die Anmeldung für den diesjährigen soleo* Kongress steht Ihnen hier zur Verfügung:

soeloKongress2017_1.jpg

Wir sind umgezogen!

am Dienstag, 09 Mai 2017. gepostet in Aktuelles

Ab sofort finden Sie uns hier:

Hansaallee 249
40549 Düsseldorf

Tel.: 0211-9574230
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

11. soleo* Kongress am 11. Juli 2017

am Dienstag, 02 Mai 2017. gepostet in Aktuelles

Termin sichern - 11. soleo* Kongress am 11. Juli 2017 im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer

Unser diesjähriger Kongress findet am 11. Juli 2017 in der Zeit von 9:00 bis 16:00 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer statt.
Wir freuen uns, als Hauptreferenten Herrn Gröhe, MdB, Bundesminister für Gesundheit, begrüßen zu können.

Herr_Groehe.jpg
Bildquelle: BMG/Jochen Zick (action press)

Sichern Sie sich den Termin schon jetzt!
Persönliche Einladungen mit unserem Kongress-Programm werden in Kürze verschickt.

Kommunen in der alternden Gesellschaft

am Dienstag, 04 April 2017. gepostet in Aktuelles

Konsequenzen aus dem siebten Altenbericht werden heute - 04.04.2017 - im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in einer Fachkonferenz mit mehr als 350 Vertretern aus Politik, Verbänden, Kirchen, Stiftungen und Seniorenorganisationen diskutiert.

Ausgangspunkt der Erörterung sind die Erkenntnisse:

  • die Kommunen müssen in Zukunft noch stärker die Grundlage dafür schaffen, dass vor Ort gute Lebensbedingungen - nicht nur im Alter, sondern für alle Generationen - bestehen
  • hierfür sind starke, handlungsfähige Kommunen unverzichtbar
  • nicht alle Kommunen können schon heute ihre Seniorenpolitik so gestalten wie es für eine zeitgemäße Seniorenpolitik notwendig ist

Die Sachverständigenkommission zum siebten Altenbericht schlägt hierzu die Einführung einer neuen Gemeinschaftsaufgabe Demografie vor, um

  • Altenhilfestrukturen zu fördern, auszubauen und zu verstetigen
  • Segmentierung in Politik und Verwaltung zu überwinden
  • die unterschiedlichen Bereiche - wie vor allem Gesundheit, Pflege, Wohnen und Engagement - vor Ort zu vernetzen

Weitere Informationen: 

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/presse/pressemitteilungen/zukunft-fuer-alle-sichern/115722

<<  1 [23 4 5 6  >>