• WirnehmenAlle4.jpg

  • komplett_neu444.jpg

soleo* – Beratung und Planung für Sozial- und Gesundheitsimmobilien

Als Beratungs- und Planungsunternehmen für Sozial- und Gesundheitsimmobilien beschäftigt sich soleo* mit einem interdisziplinären Team ganzheitlich um alle Fragestellungen rund um Ihre Immobilie.

Neue Gesetzesanforderungen, erschwerte Refinanzierungen über die Investitionskosten, nicht zeitgemäße aber bestehende Gebäudestrukturen und der Wunsch zu konzeptionellen Veränderungen sind Aufgabenstellungen unserer täglichen Arbeit. In unseren Unternehmensschwerpunkten „Wohnen im Alter“, „Pflege im Alter“ und die generelle Verbesserung der Gesundheits- und Pflegeversorgung unterstützt Sie unser langjährig erfahrenes Team aus Architekten, Ingenieuren und Ökonomen.

Als Bauabteilung auf Zeit oder als Berater für Ihre strategischen Konzepte, Visionen und Planungen übernehmen wir für Sie

bei der Sanierung von Pflegeheimen oder bei Ihren Neubau- und Erweiterungsvorhaben von Sozialimmobilien und Gesundheitsimmobilien. Bauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung, unseren ganzheitlichen Ansatz und ein starkes Netzwerk.

Aktuelles

Wohnen im Hagenland - Seniorengerechte, barrierefreie Wohnungen - Wachtendonk

am Dienstag, 03 April 2012. gepostet in Aktuelles

In der niederrheinischen Gemeinde Wachtendonk im Kreis Kleve entstehen aktuell 19 barrierefreie, seniorengerechte Wohnungen in direkter Nachbarschaft zu der, ebenfalls von der soleo* GmbH errichteten, Curanum Seniorenresidenz Im Hagenland. Nachfolgende Abbildungen vom 03. April 2012

soleo* Kongress 2012

am Mittwoch, 28 März 2012. gepostet in Aktuelles

soleo* Kongress im Bühnenhaus Kevelaer

am Mittwoch, 21 März 2012. gepostet in Aktuelles

Wie in jedem Jahr veranstaltet die soleo* GmbH auch 2012 wieder einen Kongress im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer.

Wie immer ist es das Ziel, mit der Veranstaltung Betreiber, Investoren, Projektentwickler und Planer über die neuesten Trends und die aktuellen Themen aus dem Bereich „Altengerechtes Bauen und Wohnen 2011 / 2012" zu informieren.

Dabei wird es auch die Gelegenheit geben, mit den Referenten im Plenum zu diskutieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich in den Pausen mit den Teilnehmern, Referenten und Verantwortlichen im Fachgespräch auszutauschen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise!

<<  26 27 28 29 30 [31